Langsam können wir die dicke Kleidung ablegen, unsere Haut erwacht aus dem Winterschlaf und kann langsam wieder atmen. Die kalten Temperaturen draußen und die Heizungsluft drinnen, haben jedoch meist Spuren hinterlassen.

Die Haut ist nach dem Winter oft spröde und schuppig. Doch es gibt Hilfe: zum Beispiel die veganen Körperöle von frei öl®.

Bei sehr trockener Haut hilft das PflegeÖl mit seinen hochwirksamen Inhaltsstoffen und natürlichen Ölen und es ist sogar so wirksam, dass es Narben, Dehnungsstreifen und Pigmentflecken mildert.
Das PflegeÖl duftet angenehm nach Lavendel.

Das aktivierende FigurÖl sorgt für eine sichtbar straffere Silhouette. Regelmäßig angewendet, wird die Haut nachweislich gestrafft und geglättet, Cellulite wirksam reduziert und Problemzonen wie Bauch, Beine, Po und Oberarme gefestigt. Das FigurÖl hat einen frischen Zitrusduft.
Tipp: Das FigurÖl ist auch ein idealer Begleiter während der Rückbildung nach der Schwangerschaft.

Und auch während der Schwangerschaft gibt es das ideale Produkt von frei öl®: das MassageÖl für Schwangere beugt Schwangerschaftsstreifen effektiv vor, erhöht die Hautelastizität und beruhigt die beanspruchte Haut in dieser ganz besonderen Zeit.

ANWENDUNGSTIPP:
Keine Angst vor Ölsardinen-Feeling. Einfach die Öle auf feuchte oder nasse Haut auftragen, am besten direkt nach dem Duschen. Sie ziehen dann super schnell ein und hinterlassen keinen störenden Fettfilm auf der Haut. Probiere es doch einfach mal aus.

Und übrigens: Die frei öl® Körperöle sind frei von Alkohol, Farbstoffen, Konservierungsmitteln, Mineralölen (Paraffinen), PEG/PEG-Derivaten und Silikonen.